Winterliche Färberei

Heute gab es ein kleines Färbeevent  mit einigen interessierten Zuschauern und Helfern. Alle haben kräftig mit angepackt und Wasser geschleppt, in großen Kesseln gerührt, eiskaltes Wasser ausgewrungen, Hände am Kessel gewärmt, Chili gefuttert und im (immernoch eiskalten!) Wasser gespült. Gefärbt wurden diesmal Reseda und Cochenille – insgesamt haben wir gute 9kg Färbegut verarbeitet, waren am Ende stolz und rechtschaffen müde!

Wir haben neue Mitstreiter kennengelernt, über das Färben, das Hobby im Allgemeinen und die Spinnerei im Besonderen gefachsimpelt und viel gelacht!

Vielen Dank an Laura und Thomas als Gastgeber und Michael Kapmeyer für das Spenden der Färbedrogen und die Stoffdeals 😉